+49 176 60 77 29 47
email hidden; JavaScript is required

#Büroräume
News alle

Work Inn Coworking Space in Essen wird um über 700 qm erweitert

25.03.2022
Startup-Essen – Work Inn Coworking Space in Essen wird um über 700 qm erweitert

Coworking Space in Essen verbindet Historie mit Nachhaltigkeit: Der stadtbekannte Gebäudekomplex Lindenallee 29 – 41 in Essen wurde 1901 erbaut und prägt mit seiner prunkvollen Sandsteinfassade seitdem das Stadtbild. Ende 2019 hat Work Inn in diesem historischen Umfeld einen modernen Coworking Space eröffnet. Seitdem sind viele digitale Freelancer, ambitionierte Start-Ups und technologieoffene Firmen am Standort ansässig. Nun wird der Coworking Space wird um über 700 qm am Essner Standort erweitert!

Weiter

Das von der RAG-Stiftung initiierte Innovations- und Gründerzentrum BRYCK geht an den Start

16.02.2022
Startup-Essen – Das von der RAG-Stiftung initiierte Innovations- und Gründerzentrum BRYCK geht an den Start
© EWG

Anfang 2020 kaufte die RAG-Stiftung zusammen mit dem E.ON Pensionsvermögen das ehemalige Colosseum Theater in Essen. Später beteiligte sich auch Dr. Marcus Kruse, geschäftsführender Gesellschafter von KÖLBL KRUSE, an der Immobilie. Während die Neunutzung des Colosseums in Planung ist, geht das Innovations- und Gründerzentrum BRYCK bereits jetzt an den Start. Um BRYCK frühzeitig eine attraktive Adresse zu geben, hat die RAG-Stiftung seit dem 1. Oktober 2021 den Turm der FUNKE Mediengruppe in Essen angemietet, in den auch bereits erste Innovationspartner eingezogen sind. Bernd Tönjes, Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung, sowie die Geschäftsführer des Innovations- und Gründungszentrums, Christian Lüdtke und Philipp Herrmann, stellten die Pläne rund um BRYCK heute erstmals im Rahmen eines digitalen Pressegesprächs der Öffentlichkeit vor.

Weiter

Der neue Gewerbepark "Carnaperhof" feiert Richtfest

07.02.2022
Startup-Essen – Der neue Gewerbepark "Carnaperhof" feiert Richtfest

Mit einem Richtfest wurde am 4. Februar 2022 die Fertigstellung der Rohbauten für den neuen Gewerbepark "Carnaperhof" in Essen-Nord gefeiert. Auf rund zwei Hektar Fläche entstehen auf dem Areal rund um die ehemalige Steinkohle-Zeche Matthias Stinnes vier modulare Gebäude mit insgesamt 32 Einheiten. Mehr als 30 Prozent der Units zwischen 140 m² und 1.200 m² Fläche sind bereits vermietet. Durch den Baufortschritt und das Einzugsdatum im Mai 2022 entwickelt sich die weitere Vermietung rasant. In den Park ziehen vor allem Unternehmen aus der High-Tech-Branche, dem eMobility-Sektor sowie Dienstleistungsfirmen, darunter die Testo Industrial Service GmbH für Messtechnik, der Dentaltechnik-Anbieter Dental Serviceteam Wendt + Johannes GmbH, die IT-Administration Marvin Püthe IT-Service, die Online-Marketing-Firma Intellegoo GmbH und der Kfz-Lichttechnik-Händler N-Techniks. Interessierte zukünftige Mieter müssen sich schnell entscheiden: weitere 30 Prozent der Einheiten sind bereits für Interessenten reserviert.

Weiter

Company Creator Crealize errichtet Kreativschmiede und grünen Campus des Unternehmertums

15.04.2021
Startup-Essen – Company Creator Crealize errichtet Kreativschmiede und grünen Campus des Unternehmertums

Startup-Inkubator Crealize plant bis Ende 2021 die Eröffnung eines Gründer-Campus im Essener Westend 10. Nach Refurbishment soll das ehemalige Gelände der Oschatz GmbH zukünftig nicht nur als Co-Working Space und Kreativschmiede fungieren, sondern Zentrum des Gründertums, der Nachhaltigkeit und Ausgangspunkt einer Bewegung werden – cultivate a worldwide movement of entrepreneurs.

Weiter

Triple Z wird um eine Büro- und Produktionshalle erweitert

18.12.2020
Startup-Essen – Triple Z wird um eine Büro- und Produktionshalle erweitert
© Triple Z AG Yannik Willing

Seit Jahren ist das Triple Z nahezu vollständig vermietet. Selbst in Zeiten von Corona lag die Auslastung dieses Jahr bei durchschnittlich 98,5 Prozent. Der Einzug von Unternehmen wird voraussichtlich im Spätsommer 2021 in die rund 1.600m² stattfinden. Die Halle ist mit mehreren ebenerdig befahrbaren Produktionsflächen ausgestattet und das Triple Z investiert rund 1,7 Mio. Euro in das Neubauprojekt.

Kontakt zum Triple Z

Pottsalat eröffnet neue Zentrale in Essen

01.09.2020
Startup-Essen – Pottsalat eröffnet neue Zentrale in Essen

Pottsalat ist eines der am stärksten wachsenden Start-ups im Ruhrgebiet! Nicht nur in Essen beliefern sie ihre Kunden mit leckeren Salaten und Bowls, sondern auch in Dortmund. Eine dritte Erweiterung des Liefergebiets ist geplant. Bleibt eine Vergrößerung der Zentrale also nicht aus! Vor einem Jahr stellte die EWG den Kontakt zum Eigentümer der Immobilie an der Bismarckstraße 5 her und ein Jahr später eröffnet Pottsalat seine neue Zentrale. Wir freuen uns, dass Pottsalat mit dem größeren und zentralen Standort in Essen einen weiteren Schritt in ihrem Wachstum gegangen sind!

Zu Pottsalat

Erweiterung der Büroflächen im Triple Z um 1.000qm

25.06.2020
Startup-Essen – Erweiterung der Büroflächen im Triple Z um 1.000qm

Das Gründungs- und Unternehmenszentrum Triple Z in Essen-Katernberg wird durch die Anmietung von zwei Steigerhäusern um Büros für bis zu 25 weitere Unternehmen erweitert. Die Expansion wird durch das Engagement der RAG-Stiftung möglich. Die Infrastruktur des Triple Z mit Konferenzräumen, flächendeckender Glasfaservernetzung, persönlichem Service- und Beratungsangebot, Zugang zu Netzwerken und Kooperationen sowie Parkplätzen mit E-Ladesäulen steht nun auch allen Steigerhaus-Mietern zur Verfügung.

Weiter

#Büroräume
Start-up Stories alle

Essener Unternehmer erweitert sich nachhaltig neu und gründet Start-up

16.02.2021
Startup-Essen – Essener Unternehmer erweitert sich nachhaltig neu und gründet Start-up

Mit seiner Neugründung Plantyworks startet der Essener Unternehmer Tobias Gottwald ein neues Business abseits seines üblichen Tätigkeitsfeldes. Mit Promostore und Mister Bags ist er bereits sehr erfolgreich im Online Werbemittelmarkt vertreten und verfolgt auch hier schon eine Nachhaltigkeitsstrategie. Bei seiner Neugründung soll das Thema Nachhaltigkeit den Grundstein seines Konzeptes darstellen. Tobias Gottwald zeigt mit seinen unternehmerischen Tätigkeiten, dass es sich lohnt selbst bei gut laufenden Geschäftsmodellen eine stetige Weiterentwickelung anzustreben und auch der Mut für das Einschlagen neuer Wege nicht fehlen darf. Im Interview erzählt er uns mehr zu seinen Ambitionen und Beweggründen zu Plantyworks.

Weiter

#Büroräume
Experten alle

Sophia Schmidt-GahlenTriple Z

Startup-Essen – Schmidt-Gahlen, Sophia
Profil