+49 176 60 77 29 47
email hidden; JavaScript is required

#Nachhaltigkeit
Veranstaltungen alle

Bewerbungsfrist Impact Factory

Startup-Essen – Bewerbungsfrist Impact Factory

16. Mai 2021

Die Bewerbungsphase für das Start-Up Stipendium der Impact Factory ist gestartet! Dein Herz brennt dafür, ein Unternehmen auf Basis eines sozialen und ökologischen Geschäftsmodells zu gründen oder du hast dein social oder green Business bereits gestartet? Fühlst du dich angesprochen, dann bewirb dich jetzt bei der Impact Factory!

weiterlesen

Fair Fashion Forum Ruhr

Startup-Essen – Fair Fashion Forum Ruhr

19. Mai 2021, 16.00 – 19.00 Uhr

Das Ruhrgebiet galt gemeinhin nicht als der Hotspot der nachhaltigen Modeszene in Deutschland. Seitder Veröffentlichung des Modeführers Buy Good Stuff Ruhrgebiet gibt eserstmals einen Überblick über das Angebot an nachhaltiger Mode im Ruhrgebiet. Und siehe da, dasRuhrgebiet kann sich auch auf diesem Gebiet sehen lassen. Doch nun hat die Coronapandemie die Modebranche in eine große Krise gestürzt und die Missstände inder "Fast-Fashion-Industrie" verdeutlicht. Geht der Trend von "Fast" zu "Slow Fashion"? Welche Rolle spielen Konsument:innen und Zivilgesellschaft für einen nachhaltigen Modekonsum? Welchen Beitrag können Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing leisten, umnachhaltigen Konsum in ihrer Kommune zu fördern? Im Fachgespräch wollen wir uns mit verschiedenen Expert:innen dazu austauschen, welche Chancen undAnsätze es gibt mit mehr Nachhaltigkeit aus der Krise zu kommen. Auch Tabea Lersmacher von der EWG stellt die Chance für die Innenstädte im Panel vor.

weiterlesen

#Nachhaltigkeit
Start-up Stories alle

Essener Unternehmer erweitert sich nachhaltig neu und gründet Start-up

16.02.2021
Startup-Essen – Essener Unternehmer erweitert sich nachhaltig neu und gründet Start-up

Mit seiner Neugründung Plantyworks startet der Essener Unternehmer Tobias Gottwald ein neues Business abseits seines üblichen Tätigkeitsfeldes. Mit Promostore und Mister Bags ist er bereits sehr erfolgreich im Online Werbemittelmarkt vertreten und verfolgt auch hier schon eine Nachhaltigkeitsstrategie. Bei seiner Neugründung soll das Thema Nachhaltigkeit den Grundstein seines Konzeptes darstellen. Tobias Gottwald zeigt mit seinen unternehmerischen Tätigkeiten, dass es sich lohnt selbst bei gut laufenden Geschäftsmodellen eine stetige Weiterentwickelung anzustreben und auch der Mut für das Einschlagen neuer Wege nicht fehlen darf. Im Interview erzählt er uns mehr zu seinen Ambitionen und Beweggründen zu Plantyworks.

Weiter